Entspannung in der Schwangerschaft

Im Laufe der Schwangerschaft verändert sich allmählich der Körper der Mutter. Dein Gewicht nimmt zu und der Körper bekommt einen anderen Schwerpunkt. Immer mehr drückt das Baby in Deinen Rücken und das Becken hinein. Neben den normalen Alltagsstress treten Belastungen wie Schwangerschaftsübelkeit und eventuell auch Sorgen zu Schwangerschaft und Geburt.

 

Gleichzeitig bist Du als Mutter in der Schwangerschaft so eng mit Deinem Kind verbunden, wie später nie wieder. Damit Du diese wunderbare Zeit trotz aller Belastungen voll genießen kannst, kann die gezielte Beschäftigung mit dem Thema Entspannung in wichtiger Schritt sein.

 

Entspannungsverfahren helfen, zur Ruhe zu kommen und Kontakt zu Deinem Kind aufzunehmen. Entspannung ist ein Zustand, in dem sich Körper, Geist und Seele in Balance befinden. Anspannungen, Druck und Belastungen treten in den Hintergrund. Entspannung in der Schwangerschaft kommt jedoch nicht nur Dir zu Gute, sondern auch Deinem Kind. Als entspannte Mutter kannst Du Deinem Kind bereits im Mutterleib Nähe, Geborgenheit, Sicherheit und Zuneigung vermitteln. 

 

Auch für die Geburt kann es hilfreich sein, sich bewusst mit dem Thema Entspannung auseinander zu setzen. Atemübungen helfen beim Umgang mit Wehen.

 

In der Reihe "Entspannung in der Schwangerschaft" finden wechselnde Einzelveranstaltungen statt, die sich aus unterschiedlichen Blickwinkeln mit dem Thema Entspannung befassen. 

 

Über einen Klick auf den Button "Zur Anmeldung" findest Du alle aktuell geplanten Termine.

 

Entspannung in der Schwangerschaft

Kursleitung

Silke Seiler, Tanja Schellin, Katharina Schabram und Britta Vellmer

Kursstart

05.07.2021, 19.00 Uhr

Kursgebühr

6 x 90 Minuten

89 Euro

Anmeldung